Bauchpiercing aus Silber 925, Chirurgenstahl 316L und Bioplast mit Zirkonia. Gewinde:1,6mm. Stablänge:12mm. Verschlusskugel:4mm. Gewicht:0,4g. Stein(e) durch Fassung fixiert.

 
Mit Finger im Bild zoomen
EUR 26,80 €
 
Farbe - Bitte zuerst wählen
aqua blau gruen hellpink rot schwarz violett weiss
 
In den Warenkorb
Mit Steckverschluss. Stein(e) durch Fassung fixiert.
Artikel-Code ban848
Gewinde 1.6mm
Stablänge 12mm
Verschlusskugel 4mm
Gewicht 0.4g
Material Silber 925
Chirurgenstahl 316L
Bioplast
Zirkonia
Kunden Damen
Körperstelle Bauch
Bauchnabel / Bauchnabelpiercing
Symbol Stern
Verfügbarkeit
Nur wenige Stücke sofort ab Lager lieferbar:
                       
Einige Stücke sofort ab Lager lieferbar:
Ähnliche Artikel
Kunden die diesen Artikel bestellten, bestellten auch
Silber 925
Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92,5% Silber und 7,5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´. Zur Reinigung von solchen dunklen Stellen empfehlen sich Poliertücher oder das Einlegen in kochendes Wasser mit Salz und unbeschichteter Aluminiumfolie. Eine sehr gute Wirkung zeigen auch die speziell erhältlichen Silber-Putzmittel.
Beschreibung anzeigen
Chirurgenstahl 316L
Chirurgenstahl 316L wurde ursprünglich v.a. für Implantate (z.B. künstliche Gelenke) verwendet und stellt heute das wichtigste Material für Piercingschmuck dar. Er besticht durch seine extrem glänzende Oberfläche mit nahezu nicht vorhandenen Unebenheiten. Chirurgenstahl ist ausserdem sehr kratzfest. Für den Erst-Einsatz darf allerdings Chirurgenstahl nicht verwendet werden, da die Legierung gebundene Nickel-Anteile enthält, welche durch Wundsalze der frisch durchstochenen Haut herausgelöst werden können (Empfehlung für den Ersteinsatz: Titan G23 oder Bioplast). Bei vollständig verheilten Piercings kann Chirurgenstahl aber bedenkenlos getragen werden, es wird kein Nickel abgegeben und Allergien sind selten.
Beschreibung anzeigen
Bioplast
Bioplast ist ein biokompatibles, das heisst vom Körper vollständig toleriertes Material. Da für dieses Material keine allergischen Reaktionen bekannt sind, ist es bestens für Erstpiercings geeignet. Falls du einen unserer Piercingartikel für den Ersteinsatz bestellst, muss dieser vor Verwendung allerdings durch das Piercingstudio unbedingt mittels eines Autoklaven fachgerecht sterilisiert werden.Durch das Tragen von Bioplast verkürzt sich der Verheilungsprozess. Die Biegsamkeit des Materials gewährleistet nämlich eine gute Anpassung an die gepiercte Stelle. Bioplast darf auch bei einer Schwangerschaft als Bauchnabelpiercing getragen werden. Ausserdem können Piercingstäbe aus diesem Material einfach selbst gekürzt werden.
Beschreibung anzeigen
Zirkonia
Zirkonia (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8,5 gegeüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden.Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen.
Beschreibung anzeigen
4 ms
23933232
0~popular_1~true_2~EUR_10~bananas_11~bananas-19_60~false_
item: ban848 from bananas-19 page: null
items: 12 pageNo: 0 osPhrase: